Fachzeitschrift >

Update der Empfehlungen zur Zöliakie-Diagnostik (ESPGHAN 2012)

In den letzten 20 Jahren hat sich das Bild der Zöliakie gewandelt. Wurde früher die Diagnose vorwiegend bei Kleinkindern mit den typischen gastroenterologischen Beschwerden gestellt, so wird eine Zöliakie heute häufig auch bei Kindern und Jugendlichen aufgrund unspezifischer Symptome diagnostiziert.

Weitere Informationen

Autoren/Autorinnen
Susanne Schibli

Dr. med. Johannes Spalinger, Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung Universitätskinderklinik Bern / Pädiatrische Gastroenterologie und Ernährung, Kinderspital, Luzerner Kantonsspital, Luzern

Andreas Nydegger