Eltern

pädiatrie schweiz empfiehlt regelmässige Vorsorgeuntersuchungen von der Geburt bis ans Ende der Adoleszenz. Diese werden im Gesundheitsheft dokumentiert.

Gesundheitsheft 2020

Arbeitsgruppe Nicole Pellaud, Dominique Gut, Oskar Jenni, Nicole Jundt Herman und Giovanni Rossetti

Seit Januar 2020 erhalten neugeborene Kinder die neue Ausgabe des Gesundheitshefts von pädiatrie schweiz. Die Neuauflage des seit 2006 verbreiteten Gesundheitshefts wurde von einer Arbeitsgruppe pädiatrie schweiz erstellt, der ein Vertreter aus Praxis oder Spital aus jeder Sprachregion angehört. Während der Überarbeitung wurden ebenfalls verschiedene Kinderärztinnen und Kinderärzte befragt, denen wir an dieser Stelle für ihren Beitrag herzlich danken.

Die Ziele dieses Gesundheitshefts sind folgende:

  • eine gemeinsame, transdisziplinäre Vision zu fördern, wobei die Beobachtungen verschiedener Gesundheitsfachleute, die ein Kind in Augenschein nehmen, gebündelt werden
  • den Eltern die Möglichkeit zu geben, sich zu beteiligen
  • ihnen vorsorgliche Informationen zukommen zu lassen, mit Priorität je nach Alter
  • wichtige Vorsorgewerkzeuge in das Heft zu integrieren, wie die Stuhl-Farben-Karte, den Plan zur Einführung der Lebensmittel beim Säugling und die Wachstumskurven

An die Eltern ist eine Seite gerichtet, die sie über die Massnahmen informiert, die bei einem kranken Kind zu ergreifen sind. Die Wachstumskurven sind am Ende des Gesundheitshefts integriert. Ihnen folgt ein aktueller, vereinfachter Impfplan, mit einem Link zum BAG und den jährlichen Aktualisierungen. Der Impfausweis findet nach wie vor seinen Platz in der Umschlagsseite.

Gesundheitsheft 2020

Kinder und Jugendliche

Weitere Informationen ergänzend zum Gesundheitsheft:

Bewegung:

Empfehlung

Buchempfehlung:

Ernährung im Vorschulalter

Gesundheit in der Schule:

Das Wohlergehen des Kindes in der Schule

Kind und Bildschirm:

Fernsehen, Videospiele, Smartphone

Leistungssteigernde Getränke:

Red Bull, Monster etc.

Medien:

Medienkonsum

Gefahren und Sicherheit für Nutzer

Schlafen:

Gut schlafen braucht Zeit

Schweizerische Herzstiftung:

Rauchfrei in die Ferien

Sexualaufklärung:

Aufgeklärte Kinder und Jugendliche

Substanzkonsum:

Problematische Konsummuster

Vergiftungen:

Vorbeugen