Fachzeitschrift >

Herzinsuffizienz im Kindesalter – identifizieren, diagnostizieren

Herzinsuffizienz ist bei Kindern und Jugendlichen selten, stellt jedoch eine wichtige Morbiditäts- und Mortalitätsursache dar. Sie kann als Erstmanifestation eines noch unerkannten Herzleidens auftreten oder die Dekompensation einer bekannten Pathologie anzeigen. Dieser Artikel soll dem Pädiater helfen, die Zeichen einer akuten oder chronischen Herzinsuffizienz zu erkennen, sei es bei der Betreuung gesunder oder von Kindern mit einem bekannten Herzleiden. Im ersten Teil wird eine Übersicht über die verschiedenen Ursachen der Herzinsuffizienz im Kindesalter gegeben, im zweiten Teil wird auf die klinischen Erscheinungsbilder und die wichtigsten diagnostischen Mittel eingegangen.

Weitere Informationen

Autoren/Autorinnen
Dr.  Sabrina Bressieux-Degueldre, Cheffe de clinique Cardiologie pédiatrique – DMCP

Nicole Sekarski