Fachzeitschrift >

Diabetische Kinder und Jugendliche in der Schule

Die Inzidenz des Diabetes mellitus Typ 1 hat im Verlaufe der letzten Jahrzehnte in Europa zugenommen; in der Schweiz von 8/100 000 Kinder (≤ 15-jährig) 1991 auf 13.1 im Jahr 2008, d. h. mehr und mehr Schulkinder leiden an Diabetes mellitus1). Dieser Artikel wurde gemeinsam durch Mitglieder der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie (SGPED/SSEDP), Schulärzte und in klinischer Diabetologie spezialisierte Pflegefachfrauen erarbeitet, mit dem Zweck, zur umfassenden Integration diabetischer Kinder in Kinderhorten, Kindergärten und Schulen, sowie allen schulischen, ausserschulischen und sportlichen Aktivitäten beizutragen, und dabei die Fortführung ihrer Behandlung und ihre Sicherheit zu garantieren. Dieses Dokument soll Familien
und Pflegeteams, die bei der Betreuung auf Schwierigkeiten stossen, als Hilfe dienen.

Weitere Informationen

Autoren/Autorinnen
Michael Hauschild

Sara Bachmann

Primus Mullis

Tiziana Gozzi Graf

Paolo Tonella

Beatrice Kuhlmann

Mariarosaria Lang-Muritano

Stefanie Wildi

Corinne Geiser

Luz Perrenoud

Montserrat Castellsague Perolini

Francine Lalot

Claire-Anne Wyler Lazarevic

Claude Brocard

Christine Lambelet

Prof. Dr med. Valérie Schwitzgebel, Genève