Fachzeitschrift >

Urolithiasis im Kindesalter – Erste diagnostische Schritte in der Kinder­ und Hausarztpraxis

Die Urolithiasis ist bei Kindern verglichen mit den Adulten eine seltene Erkrankung und wird deshalb oft direkt beim Spezialisten abgeklärt. Erste diagnostische Schritte können auch in der Praxis eingeleitet werden. Wichtig ist bei Urolithiasis bei Kindern und Jugendlichen, an eine mögliche metabolische, infektiöse oder anatomische Prädisposition bezüglich Steinbildung zu denken. Daher ist die diagnostische Abklärung umfassend. Dennoch bleibt in ca. 25% der Fälle die Ätiologie unklar1-3. Wir berichten über 2 Kinder mit identischer Präsentation, aber sehr unterschiedlicher Ursache und Langzeitprognose.

Weitere Informationen

Autoren/Autorinnen
Florence Barbey

Marc Meister

Benno Röthlisberger

Prof. Dr. med. Thomas J. Neuhaus, Luzerner Kantonsspital/Kinderspital, Luzern