Fachzeitschrift >

Stationäre multiprofessionelle Therapie der schweren Adipositas im Kindes- und Jugendalter

Adipositas |

Zum o. g. Artikel, der besser Vorschlag für einen Konsensus genannt worden wäre, gingen 2 Bemerkungen ein, die zu inhaltlichen Konkretisierungen führten, insbesondere, dass die stationären Programme für Kinder und Jugendliche bis zum 19. Geburtstag gelten sollen. Die A-Klinikchefs, denen die Durchführung der Therapieprogramme ja zur Hauptsache obliegen wird, wurden gesondert schriftlich informiert und um Stellungnahme angefragt. Die vollständigen Dokumente sind auf der Webseite publiziert.

Weitere Informationen

Autoren/Autorinnen
Dagmar l’Allemand, Pädiatrische Endokrinologie/Diabetologie

Dr. med. Josef Laimbacher, Ostschweizer Kinderspital, St. Gallen

Bruno H. Knöpfli, FMH Pädiatrie Pneumologie und Sportmedizin