Fachzeitschrift >

Sonnenschutz bei Kindern

Ein immer grösser werdender Anteil unserer westlichen Gesellschaft ist sich bewusst, dass die ultraviolette (UV-)Strahlung für die Induktion verschiedener Formen von Hautkrebs und für die Hautalterung eine bedeutende Rolle spielt. Die ungebrochene Reiselust auch in Gegenden näher des Äquators und der Wunsch nach einer «gesunden Urlaubsbräune» führen weiterhin zu einer steigenden Rate der UV-Exposition. Insbesondere Kinder müssen gut vor zu viel Sonnenstrahlen geschützt werden, da deren Eigenschutzmechanismen der Haut und der Augen noch nicht vollständig ausgebildet sind und sie von vornherein grundsätzlich mehr Zeit im Freien und an der Sonne verbringen als Erwachsene.

Weitere Informationen

Autoren/Autorinnen
Dr. med. Kristin Kernland Lang, Pädiatrische Dermatologie, Dermatologische Universitätsklinik, Inselspital, Bern