Fachzeitschrift >

Die Schweizerische Gesellschaft für Neonatologie stellt sich vor

Die Schweizerische Gesellschaft für Neonatologie
(SGN) ist eine junge Gesellschaft – die
Gründungsversammlung fand am 4.4.1995 in
Neuchâtel statt. Zuvor gab es die Schweizerische
Neonatologie-Gruppe, die in den vorangegangenen
25 Jahren in lockerer Formation
bereits die Anliegen der Neugeborenen in der
Schweiz vertrat. Organisiert von Professor
Gabriel Duc, damals Direktor der Klinik für
Neonatologie am Universitätsspital Zürich,
fanden halbjährliche Versammlungen mit neonatologischen
Fortbildungen, ab 1983 regelmässig
an den verschiedenen Kliniken für
Neonatologie in der Schweiz statt.

Wer ist die SGN

Mit der Gründung der SGN wurde aus der eher
informellen Gruppe ein Verein – mit Statuten,
entsprechenden personellen Funktionen und
wohldefinierten Zielen. Erster Präsident war
Professor Gabriel Duc, weitere Gründungsmitglieder
waren Hans Ulrich Bucher, damals
noch Oberarzt an der Klinik für Neonatologie
des Universitätsspitals Zürich, Emilio Bossi
(Bern), Christian Kind (St. Gallen), Michel
Berner (Genf), Adrien Moessinger (Bern), und
Claire-Lise Fawer (Lausanne). In den folgen-
Prof. G. Duc – erster Präsident der SGN.
Die Schweizerische Gesellschaft für
Neonatologie stellt sich vor
Marion Mönkhoff, Zollikerberg
den Jahren engagierten sich viele Neonatologen,
die bis heute die Neonatologie in der
Schweiz geprägt haben und weiter prägen.

Bitte lesen Sie hier im PDF weiter:

Weitere Informationen

Autoren/Autorinnen
Marion Mönkhoff, Spital Zollikerberg