Weiterbildung >

Facharztprüfung

Das Bestehen der Facharztprüfung ist Voraussetzung zur Erlangung des Facharzttitels Kinder- und Jugendmedizin.

Durchführung

Die Facharztprüfung wird im Oktober des Vorjahres auf der  Internetseite von pädiatrie schweiz ausgeschrieben und in der Schweizerischen Ärztezeitung publiziert.

Die schriftlich theoretische Prüfung findet einmal jährlich, normalerweise im Juni, statt.

Die mündlich praktischen Prüfungen finden von September bis Dezember statt. Datum und Ort werden mit dem Resultat der schriftlich theoretischen Prüfung mitgeteilt.

Prüfungsdatum

Schriftliche Prüfung: Freitag, 17. Juni 2022 / 13.00 – 16.00 Uhr

Voraussichtlich in Freiburg (Uni Freiburg)
Änderungen aufgrund der Covid19 Situation sind vorbehalten.

Praktische Prüfung: September – Dezember 2022

Die Einteilung erfolgt nach der schriftlich theoretischen Prüfung. Datum und Ort werden zusammen mit den Resultaten der schriftlich theoretischen Prüfung mitgeteilt.

Anmeldung

Anmeldefrist: 30. April 2022

t +41 26 350 33 44
sekretariat@paediatrieschweiz.ch

Wer ist zur Prüfung zugelassen

Zur Facharztprüfung wird nur zugelassen, wer über ein eidgenössisches oder vom BAG anerkanntes ausländisches Arztdiplom verfügt. Die schriftlich theoretische Prüfung kann nach drei Jahren pädiatrischer Weiterbildung absolviert werden (3 Jahre Basisweiterbildung gemäss Weiterbildungsprogramm oder 2 Jahre Basisweiterbildung + 1 Jahr Praxispädiatrie oder 2 Jahre Basisweiterbildung + 1 Jahr Schwerpunktweiterbildung an einer Kinderklinik).  Stichtag ist jeweils der 30. Juni.

Zur mündlich praktischen Prüfung können ausschliesslich Kandidaten antreten, die die schriftlich theoretische Prüfung bestanden haben.

Prüfungsgebühren

pädiatrie schweiz erhebt eine Prüfungsgebühr von CHF 250 für die schriftlich theoretische und CHF 950 für die mündlich praktische Prüfung. Beide Beträge werden nach Ablauf der Anmeldefrist in Rechnung gestellt und sind vor der schriftlichen Prüfung zu überweisen.
Die Prüfungsgebühren sind kostendeckend, es wird kein Gewinn erzielt.

Schriftliche theoretische Prüfung

Es wird vorwiegend theoretisches Wissen überprüft durch Kurzantwortfragen und „Multiple Choice“ (MC) Fragen. Die Prüfung dauert 3 Stunden. Die Ergebnisse der Prüfung werden dem Kandidaten schriftlich ca. 6 Wochen nach der Prüfung mitgeteilt.

Mündliche praktische Prüfung

Es wird vorwiegend die praktische Anwendung des Wissens geprüft. Zwei Kandidaten werden jeweils einen halben Tag geprüft. Den Kandidaten werden drei pädiatrische Patienten präsentiert. Jeder Fall wird von den Examinatoren mit einer Note zwischen 1 und 6 bewertet. Die mündlich praktische Prüfung gilt als bestanden, wenn der Kandidat in zwei von drei Fällen mit genügend benotet wird (mindestens Note 4) und der Gesamtdurchschnitt mindestens 4 beträgt. Die Ergebnisse werden dem Kandidaten unmittelbar nach der Prüfung mitgeteilt.

Weiterführende Informationen

An der Facharztprüfung werden die Fertigkeiten und Kenntnisse gemäss den Lernzielen des Weiterbildungsprogramms der Kinder- und Jugendmedizin geprüft.

Informationen zur Facharztprüfung Kinder- und Jugendmedizin 2021

Informazioni sull’esame di specializzazione medica in pediatria 2021

Weiterbildungsprogramm des SIWF

Facharztprüfungskommission

Präsident
Prof. Dr. med. Johannes Wildhaber

Spitalvertreter:in
Prof. Dr. med. Giacomo Simonetti
Prof. Dr. med. Nicolas von der Weid

Praxisvertreter:in
Dr. med. Marcel Bergmann
Dr. med. Maya von Planta
Dr. med. Marina Zürcher-Krauskopf

Assistent:innenvertreter:in
Dr. med. Julian Jakob