Fachzeitschrift >

Nationale Kinderschutzstatistik 2020

Kinderschutz

Die Situation im Jahr 1 von Corona

Im Jahre 2020 wurden bereits im zwölften Jahr in Folge diejenigen Kinder statistisch erfasst, die wegen vermuteter oder sicherer Kindsmisshandlung ambulant oder stationär an einer Schweizerischen Kinderklinik behandelt worden waren. Erneut haben alle 21 grossen oder mittelgrossen Kinderkliniken an der Umfrage teilgenommen, sodass in dieser Statistik sicher ein ganz grosser Teil derjenigen Kinder erfasst wird, die wegen irgendeiner Form von Kindsmisshandlung an einer Kinderklinik in der Schweiz behandelt worden waren.

Resultate

Insgesamt wurden im Jahr 2020 von allen Kliniken zusammen 1‘590 Fälle gemeldet, 1,5 % mehr als im Vorjahr. Erneut ist festzuhalten, dass diese Zahl nicht die tatsächliche Anzahl von Kindsmisshandlungen in der Schweiz widerspiegelt. Wir beschränken  uns in der statistischen Erfassung auf die Kinder, die effektiv auch in der Kinderklinik gesehen wurden; die sehr vielen Fälle, wo eine Kinderschutzgruppe eine externe Stelle nur beraten hat, werden dabei nicht erfasst. Zudem werden viele Kinderschutzfälle gar nie an einer Kinderklinik abgeklärt.

Statistik 2020

Weitere Informationen

Autoren/Autorinnen
Dr. med. Markus Wopmann,Klinik für Kinder und Jugendliche, Kantonsspital Baden