News >

Förderpreis der Schweizerischen Gesellschaft für Neonatologie

Preisverleihungen |

Der Milupa-Förderpreis wird einer Forscher*in/Kliniker*in verliehen, die eine hervorragende wissenschaftliche Arbeit auf dem Gebiet der Neonatologie verfasst hat und einen Studienaufenthalt im In- oder Ausland plant. Dieser Förderpreis im Wert von Fr. 10’000.- wird von der Firma Milupa SA Schweiz gestiftet und soll einen Beitrag an die Reise- und Lebenskosten während des Studienaufenthaltes darstellen. Der Förderpreis wird alle zwei Jahre verliehen.

Die Eingabefrist ist auf den 3. September 2020 festgelegt.

Die Kandidat*innen reichen einen Plan für einen Forschungsaufenthalt ein. Dieser Plan soll folgende Unterlagen enthalten:

  • Dauer und Ziel des Studienaufenthaltes
  • Curriculum vitae
  • Bereits erbrachte Vorleistungen (mindestens eine relevante Arbeit in einem „peer reviewed journal“ publiziert oder zum Druck angenommen)
  • Referenzschreiben der Gastinstitution, in dem die Unterstützung der Kandidatin/ des Kandidaten, sowie die Benützung der Infrastruktur zugesagt wird.

Dieser Forschungsplan samt Beilagen ist bis zum 3. September 2020 als pdf-Dokument an das Sekretariat der Schweizerischen Gesellschaft für Neonatologie per email einzusenden (neonat@meeting-com.ch).

Die Preisverleihung des diesjährigen Preises findet anlässlich der Jahresversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Neonatologie am 19. Januar 2021 in Biel/Bienne Kongresshaus.

Zürich, den 10. Juni 2020

Prof. Dr. med. Romaine Arlettaz Mieth Präsidentin der Schweizerischen Gesellschaft für Neonatologie