Formation continue >

Ösophagusatresie

nicht immer einfach zu erkennen

nicht immer einfach zu erkennen

Perinatal Kolloquium

Ein Neugeborenes erbricht im Wochenbett. Erst Fruchtwasser, dann Milch. Und nun? Ist ein bisschen „Fruchtwasserkötzeln“ nicht ganz normal? Sagt man nicht auch, es gäbe „spei und gedeih“ Kinder?

Anhand eines Fallbeispiels widmen wir uns den Fällen, bei denen eben nicht alles so einfach ist, wie es scheint und bei denen rasches, multidisziplinäres Handeln von Nöten ist.