Fortbildung >

Fachtagung Psychische Gesundheit nach der Geburt

Die Weltstillwoche widmet sich dieses Jahr den Auswirkungen von Säuglingsernährung auf die Umwelt. Unter dem Motto «Stillen unterstützen für einen gesünderen Planeten!» findet die Kampagne in der Schweiz vom bis 19. September 2020 statt.

Mit dem Klimawandel wächst in der Gesellschaft das Bewusstsein für die Notwendigkeit, die Ressourcen der Erde und ihrer Bewohnerinnen und Bewohner zu schützen. Zu den natürlichen und erneuerbaren Ressourcen der Menschheit gehört seit jeher die Muttermilch. Stillen ist nicht nur die beste Ernährung für das Kind und gesund für die Mutter, Stillen ist auch klimaneutral. Im Gegensatz dazu belasten die Herstellung, die Verpackung und der Transport von Säuglingsnahrung die Umwelt und tragen zum
CO2-Ausstoss bei.

Stillförderung Schweiz
3007 Berne

Telefon +41 31 381 49 66

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung via Website von Stillförderung Schweiz erforderlich: www.stillfoerderung.ch

Email: contact@stillfoerderung.ch